title

BLOG

 

Wenn wir die Dinge, die wir tun, mit Liebe tun, dann ändert das alles!

14 Dez 2016, Geschrieben von map in Law of Attraction

Bitte mit Liebe!

Ich werde nicht nur bei Business-Seminaren immer mal wieder gefragt, was der Schlüssel zu persönlichem und beruflichem Erfolg ist. Das sind natürlich einige Faktoren, die alle stimmen dürfen. Doch aufgrund der Fragen forsche ich natürlich auch selbst immer weiter, um den Schlüssel zu finden. Und ich glaube, dass ich den entscheidenden Unterschied gefunden habe: Es ist die Liebe, mit der wir die Dinge tun.

 

Das ist ein großes Wort „Liebe“, mögen Sie jetzt denken.

Vielleicht würden Sie es lieber „ganz dahinter stehen“ nennen oder so. Und doch finde ich den Begriff „Liebe“ absolut passend, denn nur dann bringen wir Menschen uns voll ein. Und genau darum geht es meiner Meinung nach bei jeder Art von Erfolg. Meine Frau Wiebke und ich lieben es zum Beispiel, uns für unsere Kunden ganz einzusetzen, jede Phobie zu nehmen, jede Veränderung anzuregen, jeden Raucher zu unterstützen, Frischluftatmer zu werden und so vieles mehr. Das ist wirklich Liebe und Hingabe, die wir jeden Tag spüren und ganz in unsere Arbeit einbringen.

 

Verwunderlich ist, dass sich in der heutigen Zeit manche Menschen schwer tun, das zu finden, was sie wirklich gerne mögen oder sogar lieben.

So kam eine junge Frau nach dem Seminar zu mir. Sie wolle einen passenden Beruf für sich finden, das war ihr Ziel. Mit meinen Fragen fand sie dann allerdings schnell heraus, was sie mit dem Wort „Beruf“ verknüpft hatte: Alle Menschen, die sie kannte, hatten negative Assoziationen mit dem Thema. Sie kannte kaum jemanden, der seinen Beruf wirklich gerne ausübte.
So war es nur logisch, dass sie keinen passenden Beruf finden konnte, das Thema war einfach zu negativ besetzt. Ihr half die Zehn-Millionen-Euro-Frage weiter: Was würden Sie den ganzen Tag tun, wenn Sie zehn Millionen Euro hätten und daher nie wieder arbeiten müssten?

 

Da leuchteten ihre Augen und sie wusste es sofort: fotografieren lernen und dann um die Welt reisen und überall wunderschöne Aufnahmen machen!

Das war ihr wirklicher Traum, eine Tätigkeit, die sie liebt. Plötzlich war es leicht.
Ein zweiter Aspekt gesellt sich zu diesem Thema dazu: Wenn Menschen etwas mit Liebe machen, dann spüren wir alle das sofort, egal ob wir Kunde, Partner oder nur ein Besucher sind. Ein konkretes Beispiel: Im Moment entstehen überall in der Republik Modeläden der Marke Adenauer & Co. Schauen Sie sich bei Gelegenheit mal einen dieser Läden an. Die sind so liebevoll eingerichtet, die Menschen dort achten auf jedes Detail und zum Beispiel im Hamburger Laden ist ein Team, das ganz offenbar seinen Job liebt. Es macht einen glücklich, diese Menschen bei der Arbeit zu erleben.
Ein letzter Aspekt sei noch angesprochen.

 

Nur wer die Liebe in diese Arbeit einbringt, wird den Kunden spüren lassen, dass er ihm wichtig ist.

Und damit verschwindet das Gefühl von Mangel, das ich in so vielen Mails, Posts und Anzeigen wahrnehme. Es wird ersetzt durch die Bereitschaft, die Kunden wirklich bestens zu beraten, voranzubringen und erfolgreich zu machen.
Nun geht es, Sie haben es als Leser/in dieses Newsletters schon erwartet, also um Sie: Was lieben Sie so sehr, dass Sie es immer tun könnten, um sich und anderen eine Freude zu machen? Was ist Ihr Traum jenseits des Geldverdienens? Was würden Sie machen, wenn Geld keine Rolle mehr spielt? Die Antwort fällt Ihnen jetzt ganz leicht!

TAGS >