title

BLOG

 

Ist genug nicht genug?

14 Aug 2014, Geschrieben von map in Allgemein, Law of Attraction

„Sei bescheiden“ oder „Du kannst nicht alles haben“ – solche und ähnliche Sätze hören manche Menschen in ihrer Kindheit über die Jahre viele hundert oder sogar viele tausend Mal. Kein Wunder, wenn sie dann als Erwachsene keine hohen Ansprüche haben. Sie sind leicht zufrieden zu stellen, im Großen und Ganzen passt ja alles, man kann nicht klagen und alles ist okay, wie es nun mal ist.

Doch was sind das für Ansprüche, die wir stellen und die wir stellen können. Viele Menschen haben den Anspruch, dass alles in ihrer Umgebung unter Kontrolle sein sollte, sie machen ihr eigenes Wohlbefinden und Glück davon abhängig, dass sich alle genau so verhalten, wie sie es von ihnen erwarten. Und falls das dann mal funktionieren würde, dann würden sie sicherlich glücklich sein. Irgendein seltsamer Umstand kommt dann dem Glück aber leicht in den Weg und das macht es schwer mit dem Glücklichsein. So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass diese Menschen Glück für einen bestenfalls kurzzeitigen Lebensbegleiter halten. Ja, es geht sogar die Angst um, dass bei zuviel Glücksgefühlen der dringend benötigte Kontrast fehlen würde. Doch stimmt das wirklich? Muss genug wirklich genug sein?

Mein Ziel ist nicht, dass Sie ab heute hohe Ansprüche an andere Menschen stellen, um endlich das lang ersehnte Glücksgefühl haben zu können. Meine Idee ist es, dass Sie hohe Ansprüche an das Leben stellen, an das, was das Universum/Gott/das große Ganze Ihnen präsentieren darf. Ja, Sie haben richtig gelesen. Viel zu oft haben Sie Sendungen angenommen, die nicht für Sie bestimmt waren, haben sich auf Kompromisse eingelassen, die faul waren und Ihrer eigenen Perspektive nicht zuträglich. Nun geht es also wieder darum, dass Sie für sich entscheiden, was der hohe Anspruch bedeutet. Was wäre für Sie das perfekte Leben? Welche Sendung des Universums ist genau für Sie gedacht, so dass Sie sie gerne annehmen können?

Insofern ist genug oft schlicht zu wenig, es reicht nicht, um Ihrem hohen Anspruch an das Leben gerecht zu werden. Nehmen Sie es einfach nicht an oder geben Sie es weiter, wenn es sich nicht perfekt anfühlt. Denn nur das ist willkommen, was in jeder Hinsicht genau richtig ist. Das gilt für die kleinen Dinge im Leben, die Tasse Kaffee im Restaurant, den richtigen Parkplatz am Supermarkt und die freundliche Begrüßung im Büro. Und das gilt mindestens ebenso für die Gedanken, die Sie denken, für Ihre Partnerschaft und für alle anderen entscheidenden Aspekte des Lebens. Das Beste vom Besten – das ist gerade gut genug für Sie!