Wohltuende Veränderung Ich bin ganz ehrlich zu Ihnen, mein Beruf ist der mit Abstand schönste auf der ganzen Welt – für mich, im Moment und sicher in den kommenden Jahren. So viele herrliche Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, das ist allein schon ein Wunder. Und ich darf als Trainer mein Wissen und Können dafür einsetzen, dass diese Menschen vielleicht zurück auf ihren Weg finden, einen neuen Weg einschlagen oder mutig voran gehen und beginnen, jeden Tag wirklich auf der tiefsten Ebene des Seins völlig angstfrei und voller Glück zu genießen. Leben eben in der viel zitierten persönlichen Freiheit, die wir an der fresh-academy in Form von NLP-Seminaren anbieten.

Aus dieser Erfahrung weiß ich, dass das Leben in der eigenen Berufung eine besondere Art von Urlaub ist, Urlaub im Alltag und im Alltäglichen, in meinem Fall in den Seminaren. Auch ich gehe am Ende eines solchen „Arbeits-„tages in dem Bewusstsein nach Hause, dass mir eine Ruhepause gut tut, allerdings nur, um dann am nächsten Tag wieder voll einzusteigen und mein Bestes zu geben.

Ist denn das keine Selbstverständlichkeit? Für die meisten Menschen, die ich in den Unternehmen treffe und selbst für die, die als Freiberufler und Selbständige ihren Weg gehen, scheint es das nicht zu sein. Es sind nicht einmal nur die großen Visionen, die fehlen. Es ist auch das mangelnde Bewusstsein dafür, dass wir auf diesem Planeten das höchste Glück erleben dürfen.

Genug Geld kommt mit guten Gefühlen

Bei einem Businessmeeting unterhielt ich mich mit einer jungen Frau, die im weitesten Sinn mit Energie arbeitet und neuen Aspekten des Lebens gegenüber sehr aufgeschlossen war. Sie war seit Jahren nicht in einem richtigen Urlaub gewesen, das Geld war einfach zu knapp. Schließlich haben viele Menschen den Glaubenssatz, dass sie nicht genug Geld haben werden, sobald sie das tun, was sie am liebsten machen würden.

So lernte ich bei unserem wöchentlichen BNI-Frühstück einen sehr erfolgreichen Radiosprecher kennen, der auch für die ganz großen Unternehmen arbeitet und ihre Werbespots mit seiner sanften Stimme abrundet und vermutlich vor allem Konsumentinnen zum Kauf verführt. Er präsentierte sich, denn das gehört zu diesen Frühstücken dazu, eine Minute lang, erzählte von seinem Business und endete mit den Worten: „Das alles mache ich, um mein Geld zu verdienen. Lieber würde ich Zeichnen und meine Bilder verkaufen, aber davon kann man ja leider …“ Sie kennen den Rest. Überflüssig zu sagen, dass dieser Mann nicht vor Energie sprühte, das Leuchten in seinen Augen war zu sehen, als er vom Zeichnen sprach. Sonst leider nicht.

Wann leuchten Ihgre Augen, wann sind Sie voller Energie? Ja, auch außerhalb der Urlaubszeit! Wie lang der Weg für Sie sein wird, das bestimmen Sie zum Glück ganz alleine und niemand anderer wird darunter leiden. Auch ihre Kinder, falls Sie welche haben, leiden nicht wirklich darunter, wenn Sie freudlos in jeden neuen Tag hineinstolpern. Auf der anderen Seite haben diese Kinder es nicht verdient, dass Sie so trostlos sind und in dieser Stimmung auf den nächsten Urlaub warten.

Das große Leben ist jetzt!

„Besser ein schlechtes Gewissen als gar keine Gefühle“, diesen Slogan prägte eine Teilnehmergruppe halb im Spaß und halb im Ernst in einem unserer Seminare vor über einem Jahr. Und ich denke mir heute bei diesem Thema dazu, dass jeder wohl am besten und zuallererst ein schlechtes Gewissen sich selbst gegenüber haben sollte. Was haben Sie aus den vielen Lebensmöglichkeiten gemacht, die sich Ihnen heute wieder geboten haben? Auch morgen werden es wieder viele sein, doch es ist sinnvoll, die Chance jetzt ergreifen.

Nutzen Sie heute noch die Chance, etwas besser zu machen: Finden Sie Ihren Weg zum Glück und gehen Sie ihn mutig. Wenn es ein Gespräch mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin ist, das dringend ansteht, dann führen Sie es. Wenn es ein Gespräch mit Ihrem Chef ist, dann gehen Sie noch heute zu ihm oder ihr beziehungsweise rufen Sie an. Setzen Sie endlich alles in Bewegung, damit jeder Tag wie ein Urlaub auf diesem herrlichen Planeten wird. Denn das ist die ganze Wahrheit: Wir sind hier, um Urlaub zu machen, zu lieben, zu spielen und Spaß zu haben. Die ganze Zeit.

Viel Erfolg dabei!