title

BLOG

 

Das Leben möchte, dass Sie wachsen

18 Nov 2018, Geschrieben von map in Law of Attraction, NLP im Alltag

Persönliche Veränderung, das ist, Sie wissen es, das wichtigste Thema der fresh-academy, all unserer Seminare und auch das wichtigste Thema dieses Newsletters. Diese Veränderung ist allerdings kein Selbstzweck, es geht also nicht um die Veränderung um der Veränderung willen. Sondern es geht darum, dass Sie Ihre Ängste auflösen, dass die Schatten der Vergangenheit verschwinden, dass Sie mit Leichtigkeit und mit immer mehr persönlicher Freiheit das Leben Ihrer Träume selbst gestalten. Doch was ist im Weg, wenn wir uns persönlich verändern? Es ist die Angst. Angst, dass das Leben außer Kontrolle gerät. Angst vor Situationen, die wir noch nie erlebt haben. Und mindestens ebenso viel Angst vor Situationen, von denen wir glauben, dass wir sie schon erlebt hätten.

Das Unterbewusstsein ist wie eine Datenbank

Das Unterbewusstsein verhält sich dabei wie eine riesige Datenbank. Das darf ich genauer erklären: Die wohl wichtigste Funktion des Gehirns ist es, Bedeutung zu geben. Denn wenn wir die Dinge, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen, einordnen können, wenn wir klare Definitionen haben, Begriffe, Namen, eben eine Bedeutung geben können, dann gibt es das Gefühl von Sicherheit. Ich höre den Vogel zwitschern und mein Gehirn sendet in Bruchteilen einer Sekunde die Einordnung: „Vogel, zwitschert, wir sind in Sicherheit.“ Und so geht es endlos den ganzen Tag: Waschmaschine schleudert, Sicherheit, Auto fährt vorbei, Sicherheit. Doch dann passiert das etwas Andere, ein Geräusch: „Ups, unbekannt, Quietschen, was könnte das sein, leise, ungefährlich, woher kommt es, ah, Küche, ah, Spülmaschine, okay, Sicherheit.“ So in etwa ist der Ablauf, stimmt’s?
Doch dann passiert das Unerwartete, etwas, das das Gehirn nicht mal eben einsortieren kann. Das lässt Angst aufkommen im Innern und dann gibt es letztlich nur folgende Reaktionen: Das Neue wird so lange bekämpft, unterdrückt, niedergemacht, beschimpft oder auch ignoriert, bis das Thema wieder unter Kontrolle ist. Denn nur, wenn diese Menschen, die so viel Angst haben, alles wieder unter ihrer Kontrolle haben, können sie weitgehend ohne Angst leben. Wir an der fresh-academy sehen das anders: Wir sind davon überzeugt, dass das Leben dann beginnt, wenn Sie die Angst endlich überwunden haben. Und genau das bringen Wiebke und ich Ihnen in unseren Seminaren bei.

Wenn etwas Unerwartetes geschieht…

Doch zurück zu der unerwarteten, neuen, unbekannten Situation. Schuldzuweisungen sind eine typische Reaktion, die wir Menschen dann zeigen, und damit lassen sich andere Menschen leicht in die Flucht schlagen. Oder der Mensch rennt vor der neuen Situation, der Ungewissheit so lange weg, bis er sich wieder in Sicherheit fühlt. Oder jemand ignoriert das Neue, tut so, als wäre gar nichts passiert und nichts Neues geschehen.
Leider verhindern diese Reaktionen, die wir sicher alle kennen, das persönliche Wachstum, das Vorankommen im Leben. Doch genau darum sollte es doch gehen! Wir wollen doch vorankommen, wollen doch wachsen, wollen doch unseren Zielen möglichst schnell näherkommen.

Ändern Sie Ihre Einstellung!

Das Wichtigste ist wohl, dass Sie Ihre Einstellung dem Neuen gegenüber ändern. Sie könnten sich wichtige Fragen stellen: Ist das, was mir gerade passiert, wirklich so negativ? Woher weiß ich, dass diese andere Person, mein Chef, mein Kind, mein Freund, mein Mann es schlecht mit mir meint? Könnte es eine positive Absicht dieser Person, des Universums, des Lebens geben? Liegt in der Situation eine Chance, persönlich zu wachsen? Stellen Sie sich diese Fragen am besten so lange, bis Sie eine Antwort bekommen, die Sie innerlich ruhiger werden lässt. Erst dann sind Sie wieder auf dem richtigen Weg! So lange Wut, Ärger, Zorn, Verzweiflung und eben alle Formen der Angst in Ihrem Gehirn die Führung übernehmen, sind Fortschritt und Wachstum nicht möglich!
Und wissen Sie, was ich selbst mit meiner Frau Wiebke immer wieder herausfinde: Am besten ist es, über die befürchtete Situation zu sprechen und sich der eigenen Ängste dadurch wirklich bewusst zu werden. Das ist die Abkürzung zum Glück, denn dann verschwinden die Ängste schneller, als sie entstanden sind. Zudem lernen Sie dann unendlich viel über sich selbst. Wie oft stelle ich dann fest, dass es nur meine Angst war, die das scheinbare Problem verursacht hat. Und auch diese Erkenntnis ist nicht schlimm, sondern eher ganz normal. So lange ich einem anderen Menschen die Schuld für etwas gebe, so lange kann ich nicht an dieser Situation wachsen. Ich bleibe dann an der Stelle stehen, an der ich angehalten habe oder weggerannt bin.

Der normale Zustand

Was unsere Teilnehmer oft genug feststellen und was ich selbst auch nur zu gut kenne, ist, dass dann ähnliche Situationen mit anderen Menschen oder sogar mit denselben Menschen auftauchen, in denen es um dasselbe Thema geht. Wie Sie das merken können: Ihre Gefühle in der scheinbar neuen Situation sind dieselben. Da Sie aber wiederum beteiligt sind, muss das Thema mit Ihnen zu tun haben. Und wissen Sie, was ich glaube: Das Leben möchte, dass Sie wachsen! Deshalb hat es Sie in diese Situation mit diesem anderen Menschen gebracht. Es macht alles Sinn und Sie dürfen nun diese Chance ergreifen.
Ganz konkret: Mit welcher Person können Sie jetzt gleich ein wichtiges Thema auflösen? Wann sind Sie in letzter Zeit weggerannt, haben jemandem die Schuld gegeben, haben jemanden aus Ihrem Leben verbannt, obwohl es doch eigentlich um Ihr Wachstum gegangen wäre? Spüren Sie jetzt in sich hinein und dann beginnen Sie am besten gleich, das Thema doch zu lösen. Am einfachsten: Kontaktieren Sie diesen Menschen, wenn Sie ihm das zutrauen, dass er Sie unterstützen kann bei der Lösung. Falls nicht, finden Sie jemand anderen, der Ihnen dabei helfen kann. Wer möchte Sie wirklich voranbringen? Lassen Sie diese Chance für Ihre Veränderung und Ihr Wachstum nicht ungenutzt vorübergehen, sie kommt sonst eh nur wieder bei Ihnen vorbei, das garantiere ich Ihnen aus eigener Lebenserfahrung!

Bereit für die Veränderung

Das ist genau das Motto von all dem, was wir an der fresh-academy tun und für das die freshies stehen: Wir sind bereit hinzuschauen, wollen uns verändern, schauen den Chancen ins Auge, anstatt die Risiken zu fürchten und wegzulaufen. Und ich weiß, dass Sie das auch können, umdrehen, selbst dann, wenn Sie schon ein bisschen weggelaufen sind. Der beste Zeitpunkt zum Umdrehen ist jetzt, in diesem Moment, in dem Sie diese Zeilen lesen. Halten Sie doch mal kurz inne, stoppen Sie und entscheiden Sie sich jetzt gleich dazu, eine neue Erfahrung zu sammeln und mutig einen anderen Weg einzuschlagen als in all den Jahren zuvor. Los!