Oliver Dohrow

Oliver Dohrow

Ich bin mutiger und selbstsicherer geworden.

Gelassenheit und Ruhe sind nun vertraute Partner.

» gesamtes Feedback lesen...

Im Dezember 2009 durfte ich zum ersten Mal feststellen, wie gut der neue „Apple iPod Touch“ geworden ist. Richtig kleine Minicomputer, mit denen ich nicht nur MP3’s hören kann, sondern auch Notizen, Termine und Adressen verwalten. Mit W-Lan Zugang geht sogar Shopping im WWW. Dort lade ich mir Filme herunter und sehe sie mir unterwegs an. Die kleinen Radiosendungen heißen nun Podcast und sind auch schnell gesaugt. Schon bald entdeckte ich den fresh-academy Podcast auf den vorderen Plätzen der iTunes Hitlisten und erinnerte mich an meine Erfahrungen in Sachen NLP vor 15 Jahren. Eine Episode nach der anderen hörte ich mir an. Marc A. Pletzers Art und Weise diese Dinge zu präsentieren, nahmen mich sofort gefangen. „Das verstehst Du!“ „Ja, ja das meint er!“ „Habe ich genau so auch schon erlebt!“ und ähnliche Gedanken sagte mir meine innere Stimme. Der iPod wurde ein ständiger Begleiter in Bussen und auf Reisen und nach einiger Zeit fasste ich eine Entschluss: am Sommer Practitioner 2010 teilzunehmen. Anfang August war es soweit. Wir trafen uns am Starnberger See in Feldafing. Eines Sonntagmittags ging es los. 39 Teilnehmer? So viele? Wir begannen mit einer Vorstellungsrunde und lernten uns richtig schnell kennen. Schon nach knapp zwei Tagen hatten alle, alle Namen drauf.
Das Ziel von NLP ist, möglichst schnelle Veränderungen im Denken und Handeln von Menschen zu erreichen. Dazu mussten wir verstehen, wie Menschen denken und dazu ihre verschiedenen Sinne und Repräsentationskanäle einsetzen. Das haben wir in zwölf Tagen mit einer mir unbekannten Leichtigkeit gelernt.
Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist, dass alle viel fröhlicher geworden sind. Die Frage ist: Warum ist das so? Ich kann das nur für mich beantworten. Marc und Wiebke haben uns einige Tipps und Weisheiten mitgegeben, die mir helfen glücklicher zu sein. Nach diesen zwei Wochen hat sich in meinem Leben viel verändert: Ich kann besser zuhören und auch so Dinge wie Körpersprache oder Körperreaktionen leichter deuten. Ich bin mutiger und selbstsicherer geworden. Gelassenheit und Ruhe sind nun vertraute Partner. Ich habe Wege gefunden, meine Gefühle schnell zu beeinflussen. Nachhaltig…hmm drei Wochen hält es schon an. Ich werde wohl dranbleiben, nach den schönsten drei Wochen in meinem Leben. Viele neue Freunde haben sich kennen gelernt, schade dass wir nicht 49 waren. Dann hätte ich mit noch mehr netten Menschen üben können. Insgesamt eine supertolle Erfahrung. Der Master ist gebucht. Wir sehn’ uns Pfingsten 2011.

Oliver Dohrow

NLP-Master